Landrätin erhöht Belohnung zur Ergreifung von Tierquäler

Calberlah  Gifhorns Landrätin Marion Lau erhöht die Belohnung, die der Tierschutzverein Gifhorn zur Ergreifung eines möglichen Tierquälers ausgesetzt hat.

Eine nicht glücklich dreinschauende Katze.

Foto: Henrik Bode

Eine nicht glücklich dreinschauende Katze. Foto: Henrik Bode

Und zwar um weitere 200 auf nun 400 Euro. Das teilte sie gestern der Gifhorner Rundschau im Gespräch mit. „Tiere sind nicht nur Lebewesen, sondern auch so wichtig für die Psyche des Menschen“, sagte sie ergänzend. „Wer Tiere quält, der quält auch die Besitzer.“ Derzeit ermittelt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.