Pferd verschwunden – aber der Käufer ist nicht zu erreichen

Gifhorn  Unsere Leserin befürchtet illegale Geschäfte eines Gifhorners mit Beistellpferden. Der Polizei ist aber nichts bekannt.

Stute Evienne ist seit Februar verschwunden. Ihre ehemalige Halterin sucht im Landkreis Gifhorn nach ihr .Foto: privat

Stute Evienne ist seit Februar verschwunden. Ihre ehemalige Halterin sucht im Landkreis Gifhorn nach ihr .Foto: privat

Monika D. weiß nicht mehr weiter. Nicht genug, dass sie im Frühjahr ihre an Arthrose erkrankte Stute verkaufen musste. Das Schicksal ihres Pferdes sei für sie nun ungewiss – denn es sei verschwunden. Sie berichtet: „Ich habe die Stute über E-bay an einen Käufer aus dem Landkreis Gifhorn verkauft....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.