Sternsinger besuchen mehr als 400 Haushalte

Gifhorn  Viele der 4- bis 17-Jährigen Sternsinger, die am Wochenende Gottes Segen bringen, sind Pfadfinder. Sie sammeln Geld für Kinder in Entwicklungsländern.

Dieses Bild der Sternsinger ist nach ihrer Aussendung vor der St. Bernward-Kirche in Gifhorn entstanden.

Foto: Jürgen Stricker

Dieses Bild der Sternsinger ist nach ihrer Aussendung vor der St. Bernward-Kirche in Gifhorn entstanden. Foto: Jürgen Stricker

Die Heiligen Drei Könige gibt es an diesem Wochenende gleich fünfzehnfach: 45 Sternsinger hat die St. Altfrid Gemeinde ausgesendet, um Menschen in Gifhorn, Triangel, Sassenburg, Westerbeck, Platendorf, Hillerse, Leiferde und Isenbüttel Gottes Segen zu bringen. Die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.