Prioritätenlisten zum Ausbau der Ganztagsschulen

Braunschweig Ab 2019 sollen jedes Jahr mindestens zwei Grundschulen in Ganztagsschulen umgewandelt werden. Das hatte der Rat im Februar beschlossen. Nun wird das Ganze konkreter: Die Stadtverwaltung hat eine Prioritätenliste erarbeitet: Als Erste sind die Grundschulen Lamme, Lehndorf, Querum, Ilmenaustraße, Waggum und Stöckheim vorgesehen. Danach folgen die Grundschulen Mascheroder Holz, Volkmarode, Wenden, Edith Stein, Gliesmarode, Lindenbergsiedlung, Bültenweg, Hondelage, St. Josef, Rautheim, Hinter der Masch, Melverode, Timmerlah, Völkenrode/Watenbüttel, Broitzem, Schunteraue und Veltenhof.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder