Demokratiekonferenz: Jeder kann mitmachen

Braunschweig  Am Mittwoch sind alle Bürger zur Diskussion eingeladen. Die Stadt will Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit entgegenwirken.

Im Protohaus am Rebenring dreht sich am Mittwoch alles um Demokratie.

Foto: Frank May/dpa

Im Protohaus am Rebenring dreht sich am Mittwoch alles um Demokratie. Foto: Frank May/dpa

In welcher Gesellschaft wollen wir künftig in Braunschweig leben? Wie können wir demokratiegefährdenden Tendenzen entgegenwirken? Um diese Fragen geht es am Mittwoch, 22. März, von 16.30 Uhr bis 20 Uhr bei der Demokratiekonferenz im Protohaus (Rebenring 31, Eingang A12). Alle Bürger sind dazu...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.