So haben Profis und Fans 25 Jahre Erstliga-Basketball gefeiert

Braunschweig  Beim Leserforum unserer Zeitung wurde 25 Jahre Braunschweiger Erstliga-Basketball mit Fans, Stars und Trainer-Legenden gefeiert.

25 Jahre Erstliga-Basketball - Die Feier

25 Jahre Erstliga-Basketball in Braunschweig haben am Montag (29. Februar 2016) Fans und Profis im BZV Medienhaus gefeiert, Eindrücke und Fan-Stimmen zur Veranstaltung. Video: Richard Dahlmann & Jonas Hartz / www.PENTAGON.one
Di, 01.03.2016, 10.04 Uhr

25 Jahre Erstliga-Basketball - Die Feier

Beschreibung anzeigen

25 Jahre Bundesliga-Basketball in Braunschweig, in einer Fußballstadt, das ist etwas, worauf man richtig stolz sein kann. Und was man feiern darf. Gestern Abend war es Zeit dafür, im Konferenzcenter des Medienhauses unserer Zeitung, gemeinsam mit den Basketball-Löwen – und natürlich ganz vielen Fans, Unterstützern, Wegbegleitern und richtigen Stars. Fast drei Stunden lang ging es ganz viel um das Damals und nur ein bisschen um das Jetzt sowie die Zukunft des Braunschweiger Basketballs.

Kurzweilig war das Programm mit vielen Interviews, eingerahmt von überwiegend nostalgischen Videos und Bildern längst vergangener, aber niemals vergessener Tage. Den gefühlt größten Beifall bekam Trainer-Legende Ken Scalabroni, der extra aus Prag angereist war und schilderte, wie es war, als die Braunschweiger Basketballer unter seiner Führung Anfang des Jahrtausends aus der tiefsten Finanzkrise zur wertvollsten sportlichen Ära aufgestiegen waren und zur deutschen Spitze zählten.

Gebannt lauschte das Publikum, wie Harald Stein von den Anfängen der Braunschweiger Erstklassigkeit berichtete. Das Eigengewächs, das später Nationalspieler wurde und heute als Bundestrainer für den Nachwuchs tätig ist, erzählte von jener Zeit, als in der legendären Sporthalle Alte Waage bei jedem Heimspiel die Hölle los war, die Spieler wie er es aber ablehnten, Autogramme zu geben. „Wir konnten uns nicht vorstellen, dass es irgendeinen Wert haben könnte, jemanden seinen Namen auf einen Zettel zu schreiben. Wir wollten doch nur Basketball spielen und waren damals nicht mal richtig gut.“

25 Jahre Bundesliga-Basketball in Braunschweig, da ist es schwer, die besten Spieler, die beste Fünf, ein All-Star-Team zu bestimmen. Die Fans der Braunschweiger haben es trotzdem getan. Dennis Schröder, Demond Mallet, Immanuel McElroy, Marcus Goree, Kyle Visser – und als Trainer Liviu Calin.

Der Artikel wurde aktualisiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder