SPD wirbt um Kompromiss bei Kita-Gebühr

Braunschweig  Die Fraktion will geringere Entgelte, als die Verwaltung vorschlägt. Außerdem sollen die Einnahmen in die Kinderbetreuung fließen.

Nur zwei Städte in Niedersachsen bieten derzeit einen entgeltfreien Kindergartenbesuch an: Braunschweig und Salzgitter.

Foto: Bodo Schackow/dpa

Nur zwei Städte in Niedersachsen bieten derzeit einen entgeltfreien Kindergartenbesuch an: Braunschweig und Salzgitter. Foto: Bodo Schackow/dpa

Müssen Eltern ab August wieder Kindergarten-Gebühren zahlen? Ja – falls es der SPD gelingt, sich mit den Grünen und der BIBS auf Änderungen am Vorschlag des Oberbürgermeisters zu einigen. Die drei Fraktionen hätten im Rat eine knappe Mehrheit. Was der SPD wichtig ist, erläuterten gestern Fraktionsvorsitzender Christoph Bratmann und Unterbezirksvorsitzender Christos Pantazis: 1. Die Entgelte sollen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (55)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort