Neubau der Leitstelle soll 2017 beginnen

Braunschweig  Das neue Gebäude der Einsatzzentrale für Feuerwehr und Rettungsdienst wird voraussichtlich 2020 fertig sein. Peine und Wolfenbüttel beteiligen sich.

Die Leitstelle ist rund um die Uhr besetzt.

Foto: Rudolf Flentje

Die Leitstelle ist rund um die Uhr besetzt. Foto: Rudolf Flentje

Was tun, wenn die Wohnung brennt oder der Ehemann einen Herzinfarkt hat? Notruf 112! Wer diese Nummer wählt, landet bei der Einsatzzentrale von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. 70 Mitarbeiter der Feuerwehr Braunschweig und 15 Mitarbeiter von Hilfsorganisationen wie DRK und Maltesern nehmen dort rund um die Uhr Anrufe entgegen und koordinieren Einsätze. Sie sind nicht nur für Braunschweig zuständig, sondern auch für die...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (10)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort