Lebensgefahr in der Silvesternacht

Braunschweig  Vom Karstadt-Parkdeck mit 100 Feiernden werden volle Flaschen geworfen. Ein Streifenwagen wird zerstört. Dann spitzt sich die Lage dramatisch zu.

Rund um die Karstadt-Spindel spielten sich in der Silvesternacht dramatische Szenen ab.

Foto: Henning Noske

Rund um die Karstadt-Spindel spielten sich in der Silvesternacht dramatische Szenen ab. Foto: Henning Noske

In der Silvesternacht hat es nach sicheren Informationen unserer Zeitung in Braunschweig einen schweren Zwischenfall gegeben, über den die Polizei Braunschweig die Öffentlichkeit nicht unterrichtet hat. Als aus einer Gruppe von 60 bis 100 Feiernden auf dem obersten Parkdeck der sogenannten Karstadt-Spindel rund zehn zum Teil volle Bier- oder Sektflaschen geworfen wurden, gerieten zwei Streifenbeamte der...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (135)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort