Braunschweiger erinnern sich an Luftangriffe vor 70 Jahren

Braunschweig  90 Prozent des alten Braunschweig, damals größte Fachwerkstadt Deutschlands, gingen unter. Bürger erinnern sich an die verheerenden Luftangriffe.

Maximaler Schaden: Dies ist der Steinweg nach der Bombennacht. Hinten ist das Staatstheater zu erkennen .

Foto: Stadtarchiv

Maximaler Schaden: Dies ist der Steinweg nach der Bombennacht. Hinten ist das Staatstheater zu erkennen . Foto: Stadtarchiv

Vom Himmel aus verfolgten die britischen Bomberpiloten über Braunschweig, dass sie ganze Arbeit geleistet hatten. Und sie dokumentierten den „maximalen Schaden“, der laut Einsatzbefehl das Ziel gewesen war. Im Kampf gegen das nationalsozialistische Deutschland, das den Zweiten Weltkrieg entfesselt, seine Nachbarn überfallen und seinerseits mit Bomben- und Vernichtungskrieg überzogen hatte. Die Luftaufnahme des...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (42)