Randale überschattete Regionalligaspiel

Braunschweig  Gewaltbereite Eintracht-Fans stürmten das Stadion. Die Polizei verhinderte Schlägereien. Ein Bus verunglückte.

Polizisten bauen sich vor Block 10 auf. Dorthin haben sich die Eintracht-Ultras nach ihrer Attacke zurückgezogen.

Foto: Norbert Jonscher

Polizisten bauen sich vor Block 10 auf. Dorthin haben sich die Eintracht-Ultras nach ihrer Attacke zurückgezogen. Foto: Norbert Jonscher

Braunschweig. Der Fußball zeigte am Dienstag, beim Derby zwischen Eintracht und Hannover 96, sein hässliches Gesicht. Wieder einmal. Und wieder einmal war es das Derby der Erzrivalen. Das Spiel musste, nachdem gewaltbereite Fans das Stadion gestürmt hatten, vorübergehend unterbrochen werden. Die Polizei verhinderte eine Eskalation der Gewalt.23. September 2014 – wieder so ein Datum in der neueren Fußball-Historie einer Stadt, in der...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (69)