1000 Fans der Eintracht auf Schützenplatz erwartet

Braunschweig  Vor dem Fan-Lokal „Südkurve“ wird Samstag das Spiel gegen Leipzig öffentlich übertragen. Wir sprachen mit dem Veranstalter.

Die Red-Bull-Arena in Leipzig. Hier findet das Eintracht-Spiel am Samstag statt. Zahlreiche Fans wollen das Spiel boykottieren.

Foto: Jan Woitas/dpa

Die Red-Bull-Arena in Leipzig. Hier findet das Eintracht-Spiel am Samstag statt. Zahlreiche Fans wollen das Spiel boykottieren. Foto: Jan Woitas/dpa

Sebastian Baruschke, Inhaber des Fan-Lokals „Südkurve“ am Schützenplatz, schaut skeptisch zum Himmel. Wolken sieht er da. Ob das Wetter am Samstag mitspielen wird? Wie viele Gäste werden zur Großbildübertragung des Zweitliga-Spiels in Leipzig kommen? Womöglich mehr als die maximal zulässigen 1000? Und was passiert dann?Fakt ist: Die spontan organisierte Boykott-Veranstaltung der Fans – sie richtet sich gegen den allzu kommerziell...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (23)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort