Wasserwelt – Warum sind oft keine Bahnen frei?

Braunschweig  Die wichtigsten Fragen unserer Leser zur neuen Wasserwelt an der Hamburger Straße – und die Antworten des Stadtbad-Chefs.

Abwechselnd wird gesprungen oder geschwommen – je nach Besucherstrom entscheidet das Personal darüber.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Abwechselnd wird gesprungen oder geschwommen – je nach Besucherstrom entscheidet das Personal darüber. Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Seit sechs Wochen können Braunschweiger in die Wasserwelt eintauchen. Das neue Freizeitbad auf dem Schützenplatz steht allerdings im Fokus der Kritik – weil drei Bäder in den Stadtteilen dafür geopfert werden mussten, die Baukosten der Ursprungsplanung anwuchsen auf inzwischen 32 Millionen Euro und der Fertigstellungstermin sich um Jahre verzögerte. Die Skepsis in der Bevölkerung ist nach der Eröffnung...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (16)