Stadt schließt die Tiefgarage im Magniviertel

Braunschweig  Nach dem Feuer überprüft die Verwaltung den Brandschutz in allen Parkhäusern. Stadt prüft auch, ob der Parkhaus-Betreiber sich an alle Absprachen gehalten habe.

Feuerwehr und Polizei inspizierten am Freitag den Brandort mit den zahlreichen Autowracks.

Foto: Norbert Jonscher

Feuerwehr und Polizei inspizierten am Freitag den Brandort mit den zahlreichen Autowracks. Foto: Norbert Jonscher

Die erste Konsequenz nach dem verheerenden Feuer in der Magni-Tiefgarage: Die Stadtverwaltung lässt den Brandschutz in sämtlichen Parkhäusern im Stadtgebiet auf seine Wirksamkeit kontrollieren.Wie Stadtsprecher Adrian Foitzik am Freitag auf Anfrage weiter erklärte, werde die Stadt auch eingehend prüfen, ob Parkhaus-Betreiber Volkmar von Carolath sich an alle Absprachen zur Sicherheit gehalten hat. Wie berichtet, war die Sprinkleranlage...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (44)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort