Gewinneinbruch bei BS-Energy wird teuer

Braunschweig  Der erwartete Gewinneinbruch bei BS-Energy schlägt mit voller Kraft in den städtischen Haushalt durch. Die Stadt muss 47 Millionen Euro aufbringen.

Neuer dekonstruktivistischer Eingang der Braunschweiger Versorgungs-AG.

Foto: Flentje

Neuer dekonstruktivistischer Eingang der Braunschweiger Versorgungs-AG. Foto: Flentje

Finanzdezernent Ulrich Stegemann hat nachgerechnet: In den nächsten drei Jahren muss die Stadt rund 47 Millionen Euro aufbringen, um die Verluste ihrer Tochtergesellschaften Verkehrs-AG, Stadthalle und Stadtbad auszugleichen. Allein für das laufende Jahr sind 3 Millionen Euro mehr erforderlich als...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort