Widerstand gegen „Erotik-Hotel“ in Hildesheimer Straße

Braunschweig  Betreiber plante das Etablissement gegenüber der Roggenmühle – Bezirksrat sprach sich in Sondersitzung einstimmig dagegen aus.

In der Hildesheimer Straße 31 (schwarzes Haus) sollte ein „Erotikhotel“ eröffnet werden. Die Stadt reagierte schnell.

In der Hildesheimer Straße 31 (schwarzes Haus) sollte ein „Erotikhotel“ eröffnet werden. Die Stadt reagierte schnell.

Ein Bauantrag muss genehmigt werden, wenn nicht zwingende Gründe gegen den Antrag sprechen. Bis Donnerstagabend gab es keine zwingenden rechtlichen Gründe, einen Bauantrag für die Umnutzung des Gebäudes Hildesheimer Straße 31 in ein „Erotikhotel“ abzulehnen. Moralische Ansichten hätten letztendlich...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.