Bewaffneter Überfall auf Spielhalle in Braunschweig

Braunschweig  Zwei unbekannte maskierte Männer haben am Freitagabend eine Spielhalle in der Kreuzstraße überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet.

Diese Spielhalle in der Kreuzstraße überfielen die Maskierten.

Diese Spielhalle in der Kreuzstraße überfielen die Maskierten.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, betraten die Räuber die Spielhalle in der Kreuzstraße am Freitagabend gegen 19.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war die Spielhallen-Aufsicht allein im Gebäude. Während einer der Täter den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedrohte, öffnete der zweite die Tageskasse und verstaute die Beute in einer auf dem Tresen liegenden Stoff-Einkaufstasche (geblümt, Marke Riesental).

Täterbeschreibung

Zeugenangaben zufolge sind beide Täter 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Sie trugen dunkle Wollmützen, Schals, dunkle Stoffjacken und sprachen akzentfrei Hochdeutsch.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (10)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort