Haft statt erhoffter Zwangstherapie

Braunschweig  Nach Spielhallen-Überfall muss ein Drogenabhängiger für drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis.

Zwei Jahre und sechs Monate Haft als Strafe für einen Raub mit Körperverletzung.

Foto:  Flentje

Zwei Jahre und sechs Monate Haft als Strafe für einen Raub mit Körperverletzung. Foto:  Flentje

Mit Haft statt mit der von ihm erhofften Therapie im Maßregelvollzug endete für einen Braunschweiger (39) gestern der Prozess vor dem Landgericht um den Überfall auf eine Spielhalle im vergangenen August in der Nordstadt.Das Urteil: drei Jahre und zehn Monate Haft wegen schweren Raubes und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.