Berliner Platz soll künftig Willy-Brandt-Platz heißen

Braunschweig  Oberbürgermeister Gert Hoffmann hat am Donnerstag die Umbenennung des Platzes am Hauptbahnhof vorgeschlagen. Was halten Sie von der Idee? Stimmen Sie hier ab!

Der Berliner Platz am Hauptbahnhof könnte künftig Willy-Brandt-Platz heißen.

Der Berliner Platz am Hauptbahnhof könnte künftig Willy-Brandt-Platz heißen.

Der frühere Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt (1913 bis 1992) würde im nächsten Jahr 100 Jahre alt werden. Hoffmann hält gerade den Berliner Platz zur Würdigung Brandts für geeignet, weil der SPD-Politiker vor allem mit Berlin identifiziert werde. Von 1957 bis 1966 war Brandt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.