Nachfrage nach handgefertigten Produkten steigt

Braunschweig  Selbstgemachtes boomt. In der Stadt gibt es inzwischen eine Reihe von Läden, die ihre Waren selbst designen und als Unikate verkaufen.

Christiane Colsmann (links) und Susanne Loss im „Kleinen Kaufhaus“, in dem sie ihre Werke verkaufen.

Foto: Flentje

Christiane Colsmann (links) und Susanne Loss im „Kleinen Kaufhaus“, in dem sie ihre Werke verkaufen. Foto: Flentje

Früher galten Menschen, die strickten oder Taschen nähten, als verschrobene Ökos. Heute ist es nicht nur wieder schick, mit Nadel und Faden umgehen zu können. Immer mehr Menschen sind inzwischen bereit, für handgefertigte Produkte wieder Geld auszugeben. Das hat auch Christiane Colsman...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.