Land und Stadt einig bei Schwimmlehrer- Qualifizierung

Braunschweig  Schwimmlehrer müssen in der Lage sein, Schüler aus jeder Stelle des Beckens zu retten. Darauf einigten sich Stadt und Land.

Wenn Lehrer in einem öffentlichen Schwimmbad unterrichten, sollten sie in der Lage sein, die Schüler aus jeder Wassertiefe des Beckens zu retten. Darauf einigten sich das Land Niedersachsen, die Stadtbad GmbH und die Stadt Braunschweig.

Foto: dpa

Wenn Lehrer in einem öffentlichen Schwimmbad unterrichten, sollten sie in der Lage sein, die Schüler aus jeder Wassertiefe des Beckens zu retten. Darauf einigten sich das Land Niedersachsen, die Stadtbad GmbH und die Stadt Braunschweig. Foto: dpa

Künftig gilt: Der für den Schwimmunterricht zuständige Lehrer muss in der Lage sein, seine Schüler „an jeder Stelle und aus jeder Wassertiefe des Schwimmbeckens“, das seiner Schule zugewiesen worden ist, zu retten.Konkret bedeutet das: Wenn der Schwimmunterricht in einem Becken stattfindet, das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.