Mit der Eintracht zum Berufsabschluss

Braunschweig  Die Oskar Kämmer Schule ist für ihr Engagement gegen Jugendarbeitslosigkeit für den Deichmann-Preis nominiert.

Charlene Koppermann, Andre Bartels und Markus Frenzel(v.l.) werden im Eintracht-Fanshop von der Oskar Kämmer Schule ausgebildet.

Foto: Rudolf Flentje

Charlene Koppermann, Andre Bartels und Markus Frenzel(v.l.) werden im Eintracht-Fanshop von der Oskar Kämmer Schule ausgebildet. Foto: Rudolf Flentje

Viele junge Menschen haben aufgrund schlechter Startbedingungen keine Chance auf einen Ausbildungsplatz. Die berufsbildende Oskar Kämmer Schule hat zusammen mit dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit ein Projekt gestartet, das speziell diesen Jugendlichen eine Ausbildung ermöglicht. Für...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.