Neues Gold bringt Domtürme zum Glänzen

Braunschweig  Fast hätte ein defekter Kran alles verhindert. Doch nach kurzer Verzögerung kehrten am Dienstag die Wetterfahnen des Doms zurück auf ihren alten Platz.

Keine neun Wochen ist es her, da wurden im Zuge von Reparaturen am Dach des Doms auch gleich die Wetterfahnen von den Spitzen des Nord- und des Südturms abgenommen. Man habe das Notwendige mit dem Sinnvollen verbinden wollen, erklärte Domprediger Joachim Hempel am Dienstag beim feierlichen Befüllen der kupfernen Zeitkapseln für die Knäufe der Wetterfahnen.

Der Blick gen Osten mag mitentscheidend gewesen sein: „Wir dachten uns, wenn das Rathaus so schön Gold glänzt, können wir nicht mit Mattgold danebenstehen. Wir haben da eine historische Verpflichtung“, so Hempel feixend.

Mit der Restauration und der Vergoldung der Knäufe nach klassischem Verfahren wurden Denkmalpfleger aus Quedlinburg beauftragt. Der aufwendige Prozess zog sich über Wochen hin. Um die Kosten von rund 12 000 Euro zu decken, hatte der Dom gemeinsam mit der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK) zur Aktion „Haste mal ’ne Mark“ aufgerufen.

2949 Deutsche Mark, ein paar Drachmen und andere Fremdwährungen kamen auf diese Weise zusammen, aufgestockt von der BLSK auf 4000 Euro. Hinzu kamen 5000 Euro von der bekannten Braunschweiger Familie Munte.

Den Dank dafür sprach Domprediger Hempel nicht nur mündlich aus, er schrieb ihn auch in einem Brief nieder, der zusammen mit alten Dokumenten und Artikeln der Braunschweiger Zeitung, unter anderem Berichte zu den Wetterfahnen, in zwei kupfernen Zeitkapseln verschlossen und in die Knäufe der Wetterfahnen gelegt wurde.

Darüber hinaus enthalten die Kapseln Münzen aus verschiedenen Zeiten und einen digitalen Datenträger, einen USB-Stick, auf dem der gesamte Internetauftritt des Doms gespeichert ist – eine Dokumentation des Wandels des Doms im Laufe der Jahrhunderte für die nächste Öffnung der Wetterfahnen in ferner Zukunft. Hempel: „Hoffen wir, dass es dann einen Apparat gibt, der das abspielen kann.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (12)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort