„Happy Rizzi Haus“ saniert – Nutzung noch offen

Braunschweig  Seit 2001 steht das von dem 2011 verstorbenen Künstler James Rizzi entworfene Gebäude am Eingang zum Magniviertel.

Die Sanierung der Fassade des Rizzi-Hauses ist abgeschlossen. Insgesamt wurden mehr als 2000 Quadratmeter Fassade restauriert.

Foto: New Yorker

Die Sanierung der Fassade des Rizzi-Hauses ist abgeschlossen. Insgesamt wurden mehr als 2000 Quadratmeter Fassade restauriert. Foto: New Yorker

Die farbenfrohen Gesichter, die Herzen, Blumen und Sternen, die ganze Fassade des „Happy Rizzi Hauses“ leuchtet in frischen, kräftigen Farben. Die im August begonnene Sanierung der Bauskulptur ist jetzt abgeschlossen.Seit 2001 steht das von James Rizzi im Pop-Art-Stil entworfene und von dem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.