Matrose stirbt nach Sturz ins Hafenbecken in Braunschweig

Braunschweig  Ein 28-jähriger Matrose ist an den Folgen eines Sturzes in das Braunschweiger Hafenbecken gestorben. Die Unfallursache ist noch unklar.

Der Hafen in Braunschweig-Veltenhof.

Foto: Marc Wichert (Archiv)

Der Hafen in Braunschweig-Veltenhof. Foto: Marc Wichert (Archiv)

Der junge Mann starb nach Angaben der Polizeidirektion Braunschweig am Sonntagnachmittag in einem Krankenhaus der Stadt. Wie die Feuerwehr Braunschweig mitteilt, wurde sie am Sonntag um 5.51 Uhr vom Kapitän des polnischen Schubverbandes alarmiert. Der Matrose war kurz nach dem Ablegen, als das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.