Die alte Post am Bahnhof macht Platz für den Brawo-Park

Braunschweig  Das Post-Areal am Braunschweiger Bahnhof verschwindet. Seit dieser Woche ächzen die Bagger, um Platz zu schaffen für das geplante Millionen-Projekt Brawo-Park.

Der alte Paket-Bahnhof ist nur noch Schutt. Hinten die Toblerone, die als einziges Gebäude des alten Postareals erhalten bleibt.

Foto: Flentje

Der alte Paket-Bahnhof ist nur noch Schutt. Hinten die Toblerone, die als einziges Gebäude des alten Postareals erhalten bleibt. Foto: Flentje

Spätestens im Frühjahr wird das Gelände mit der Größe von zehn Fußballfeldern nahezu komplett von Hallen, Lagern und Bürogebäude geräumt sein. Der ehemalige Paketbahnhof der Post hat sich schon in ein paar Haufen Bauschutt und Altmetall aufgelöst. Wo die Züge einst auf den Gleisen in die große...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.