Streit um Brücke zieht sich ins Frühjahr

Braunschweig  Frühestens im Frühjahr wird das Landgericht eine Entscheidung im Rechtsstreit um die Aufträge für den Bau der Fallersleber-Tor-Brücke fällen.

Obwohl die Baukolonnen längst abgerückt sind, bleibt die Wiederherstellung der Oker-Brücke noch länger Thema in Braunschweig.

Foto: Flentje

Obwohl die Baukolonnen längst abgerückt sind, bleibt die Wiederherstellung der Oker-Brücke noch länger Thema in Braunschweig. Foto: Flentje

Die Firma Ostbau GmbH aus dem Kreis Stendal hatte die Stadt auf 700 000 Euro sowie fünf weitere Versorgungsträger auf insgesamt 220 000 Euro Schadenersatz verklagt, nachdem die Kommune dem Unternehmen den Auftrag während der Bauphase entzogen hatte. Zu Unrecht, wie die Baugesellschaft meint. Sie...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.