Nabu ruft alle Bürger auf: „Rettet die Kastanien!“

Braunschweig  Es gilt, Braunschweigs Kastanien zu retten. Sie kränkeln besorgniserregend. Denn die Rosskastanienminiermotte setzt ihnen zu.

Ein Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Stadtgrün häufelte gestern mit einem Gebläse am Gaußberg Laub an, das anschließend entsorgt wird.

Foto: Norbert Jonscher/Nabu

Ein Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Stadtgrün häufelte gestern mit einem Gebläse am Gaußberg Laub an, das anschließend entsorgt wird. Foto: Norbert Jonscher/Nabu

Die fünf Millimeter großen Falterlarven bohren sich in die Blätter und entziehen Nährstoffe. Der Naturschutzbund ruft nun alle Bürger auf: „Rettet die Kastanien!“Rund 2000 Braunschweiger Kastanienbäume sind bedroht. Zum dritten Mal findet deshalb die stadtweite Aktion statt, bei der es darum geht,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.