Neuer Antrag: Hilfe für alle Anwohner von Stibiox

Braunschweig  Die Stadt soll alle Stibiox-Opfer in Gliesmarode und Querum finanziell unterstützen. Das fordern SPD, Grünen und BIBS im dortigen Bezirksrat.

Nicht nur im Pappelberg und Laubenhof soll Boden untersucht werden können, sondern auch in angrenzenden Straßen und Kleingärten.

Foto: Flentje

Nicht nur im Pappelberg und Laubenhof soll Boden untersucht werden können, sondern auch in angrenzenden Straßen und Kleingärten. Foto: Flentje

Der Antrag sieht vor: •Das Angebot der Stadt, kostenlos die Bodenbelastung mit giftigem Antimon auf Anwohnergrundstücken zu messen, soll auf weitere Gebiete ausgedehnt werden. Auf Springkamp, Max-Planck-Straße, Fischerkamp-Siedlung, Moorhüttenweg sowie die Kleingärten Holzmoor und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort