Prozess um Krebsmittel wird neu aufgerollt

Braunschweig  Apotheker steht vor dem Landgericht – Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Millionenbetrug zum Schaden der Krankenkassen vor

Prozess vor dem Landgericht. Symbolbild: Archiv

Prozess vor dem Landgericht. Symbolbild: Archiv

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Braunschweiger Apotheker einen Millionen-Betrug mit Krebsmitteln vor – zum Schaden der Krankenkassen, nicht der Patienten. Im November wird der Prozess vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts erneut aufgerollt. Im Dezember 2011 war das Verfahren...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.