„Wasch- und Trauerhaus ist nötig – aus Würde und Respekt“

Braunschweig  Interview mit Aykut Günderen, dem ersten CDU-Ratsherrn muslimischen Glaubens in Braunschweig, über den Bau eines Trauer- und Waschhauses für Muslime.

Aykut Günderen im Interview.

Foto: Agentur Hübner

Aykut Günderen im Interview. Foto: Agentur Hübner

Die CDU-Fraktion im Rat will den Bau eines Trauer- und Waschhauses für Muslime auf dem Hauptfriedhof beantragen. Den Großteil der Kosten für die sogenannte Gasilhane von grob 330 000 Euro soll die Stadt tragen. Dazu sprach Katja Dartsch mit dem CDU-Ratsherrn Aykut Günderen, dem ersten Ratsherrn...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €