Neues FBZ – Stadt plant vorerst nicht mit Jolly Joker

Braunschweig  Das Jolly Joker kommt vorerst nicht auf die Liste möglicher Standorte für das neue Freizeit- und Bildungszentrum in Braunschweig.

Der neue Eigentümer des Jolly Joker plant die Wiedereröffnung zu Silvester, kann sich aber auch eine Nutzung als Veranstaltungszentrum vorstellen.

Der neue Eigentümer des Jolly Joker plant die Wiedereröffnung zu Silvester, kann sich aber auch eine Nutzung als Veranstaltungszentrum vorstellen.

Das Jolly Joker als mögliche Heimat für ein neues FBZ? Die Stadtverwaltung nimmt den Vorstoß des neuen Eigentümers Abdullah Tunc verhalten auf. Das Rathaus wolle zunächst die öffentliche Anhörung im Kulturausschuss zum geplanten Veranstaltungszentrum abwarten, erklärte Stadtsprecher Adrian Foitzik...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.