Medizintechniker belegten 1. Platz beim Gründerpreis

Braunschweig  Zum zweiten Mal zeichneten die Braunschweig Zukunft GmbH und die Landessparkasse innovative Jungunternehmer mit dem Gründerpreis Braunschweig aus.

Joachim Roth (links) und Ingo Lippmann (rechts) mit Martin Oehler (Zweiter von links) und Henning Böge.

Foto: Hübner

Joachim Roth (links) und Ingo Lippmann (rechts) mit Martin Oehler (Zweiter von links) und Henning Böge. Foto: Hübner

Joachim Roth fasste es in einem Satz zusammen: „Wir wollen jungen Menschen Mut machen, selbständig zu handeln.“ Das ist das Ziel des Gründerpreises Braunschweig, der am Donnerstagabend in einem Festakt zum zweiten Mal vergeben wurde. Er wird von der Braunschweig Zukunft GmbH, deren...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.