Vier Polizisten von Bochumer Hooligans verletzt

Braunschweig  Vier Polizeibeamte sind am Samstag am Rande der Zweitliga-Partie zwischen Eintracht Braunschweig und VfL Bochum von Bochumer Fans verletzt worden.

Die Polizei hatte beim Eintracht-Spiel eine Menge Arbeit.Symbolfoto

Die Polizei hatte beim Eintracht-Spiel eine Menge Arbeit.Symbolfoto

Beteiligt an den Auseinandersetzungen waren auch Braunschweiger Fans, die nach dem Spiel ihrem Unmut gegen die Polizei Ausdruck verliehen. Die Beamten wollten verhindern, dass auswärtige Ultra-Fans von den Braunschweigern verprügelt werden. Polizeisprecher Joachim Grande: „Es gab mehrere Festnahmen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.