Stress-Test: Nulltarif in Bussen und Bahnen?

Braunschweig  Braunschweig steht auf der Liste möglicher Modell-Städte mit Nulltarif in Bussen und Bahnen. Nulltarif-Experte Martin Randelhoff warnt davor.

35 Millionen Fahrgäste nutzen jährlich Busse und Bahnen der Verkehrs-AG. Ein Nulltarif würde die Zahl auf 52 Millionen steigen lassen.

Foto: Sierigk

35 Millionen Fahrgäste nutzen jährlich Busse und Bahnen der Verkehrs-AG. Ein Nulltarif würde die Zahl auf 52 Millionen steigen lassen. Foto: Sierigk

Keine Entwerter mehr in Bussen und Bahnen. Keine Fahrkarten mehr, weil das Fahren kostenlos ist. – Dieser alte Traum hat neues politisches Gewicht bekommen. Es sind die Landespiraten, die Fahren zum Nulltarif in drei Orten Niedersachsens testen lassen wollen.Die Piratenpartei Braunschweig hat darum...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.