25.000 Menschen bildeten Lichterkette gegen Atomkraft

Region  Es war die bundesweit größte Aktion: Zum Gedenken an die Opfer von Fukushima und als Mahnung an die Politik gingen 25.000 Menschen in unserer Region auf die Straße.

Die Lichterkette führte vom Schacht Konrad über die Asse bis nach Braunschweig

Foto: Bernward Comes

Die Lichterkette führte vom Schacht Konrad über die Asse bis nach Braunschweig Foto: Bernward Comes

Die Demonstranten bildeten eine rund 80 Kilometer lange Lichterkette. Diese erstreckte sich von der Schachtanlage Asse II bei Wolfenbüttel über Schacht Konrad bei Salzgitter bis zur Braunschweiger Firma Eckert & Ziegler, die radioaktive Abfälle aus Medizin und Forschung verarbeitet.„Nach den...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.