10.000 Euro lagen unter Fußmatte am Hospiz

Braunschweig  Der anonyme Wohltäter hat sich von dem inzwischen sogar internationalen Medienecho auf seine Spenden nicht verschrecken lassen.

Hopsizleiter Michael Knobel und Pflegemitarbeiterin Karina Poßberg freuen sich über die 10 000-Euro-Spende.

Foto: Rudolf Flentje

Hopsizleiter Michael Knobel und Pflegemitarbeiterin Karina Poßberg freuen sich über die 10 000-Euro-Spende. Foto: Rudolf Flentje

Der anonyme Wohltäter hat sich von dem inzwischen sogar internationalen Medienecho auf seine Spenden nicht, wie von manchen Menschen befürchtet, verschrecken lassen. Er hat erneut eine 10 000-Euro-Spende hinterlegt. Diesmal bedachte er das Braunschweiger Hospiz.Eine Praktikantin, die abends Müll...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.