Zusammenbruch in der zweiten Halbzeit

Zwei Fußballfreunde vom SV Kralenriede retten Andreas Pawletko das Leben – "Sie haben alles richtig gemacht"

Andreas Pawletko (Mitte) mit seinen Lebensrettern Dirk Glindemann (links) und Thomas Richter.   

Foto: Rudolf Flentje

Andreas Pawletko (Mitte) mit seinen Lebensrettern Dirk Glindemann (links) und Thomas Richter.    Foto: Rudolf Flentje

Andreas Pawletko sitzt in der Herrenumkleide des SV Kralenriede und versucht es mit einer Anekdote. "Ich muss zurück, wir spielen noch", soll er im Rettungswagen gesagt haben, als er kurz bei Bewusstsein war. Er weiß nichts davon. Der Tag ist aus seinem Gedächtnis gelöscht. "Typisch wär das für...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.