Achse zum Bahnhof soll großstädtischer werden

Bohlweg war nur der Anfang: Bau der Regio-Bahn ermöglicht jetzt weitere Umgestaltung bis zum John-F.-Kennedy-Platz

Die Stobenstraße 1938 (Ansicht vom Ägidienmarkt): eine schmale, gut passierbare Straße.   

Foto: s: Archiv

Die Stobenstraße 1938 (Ansicht vom Ägidienmarkt): eine schmale, gut passierbare Straße.    Foto: s: Archiv

Die schwere Tram der Linie 1 ächzt durch die Linkskurve. Leicht knarzend rollt sie die hüfthohe Rampe zum Aegidienmarkt hoch – in Blickhöhe der Autofahrer, von denen viele die enge Biegung wohl mehr als willkommene sportliche Herausforderung begreifen. Wobei ein hüfthohes Metallgitter verhindert,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.