Viele Betriebe fördern Fortbildungen

Mit den richtigen Argumenten erhalten Mitarbeiter umfangreiche Unterstützung für ihre Fortbildung.

Weiterbildung in der Küche: Koch Sven Bielert (Zweiter von rechts) bereitet gemeinsam mit den Küchenmeistern (von links) Gerd Ahrens, Christian Schütt, Martina Rother und Jörg Goede in der Küche der Hanseatischen Weiterbildungs- und Beschäftigungsgemeinschaft in Rostock Gemüse zu. Die Küchenmeister bilden seit vergangenem Jahr Bioköche aus. Gelernte Köche mit Berufserfahrung können in einem fünfwöchigen Vollzeitlehrgang Geprüfter Biokoch werden.   

Foto: Archivfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Weiterbildung in der Küche: Koch Sven Bielert (Zweiter von rechts) bereitet gemeinsam mit den Küchenmeistern (von links) Gerd Ahrens, Christian Schütt, Martina Rother und Jörg Goede in der Küche der Hanseatischen Weiterbildungs- und Beschäftigungsgemeinschaft in Rostock Gemüse zu. Die Küchenmeister bilden seit vergangenem Jahr Bioköche aus. Gelernte Köche mit Berufserfahrung können in einem fünfwöchigen Vollzeitlehrgang Geprüfter Biokoch werden.    Foto: Archivfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Berufsbezogene Weiterbildungen werden in deutschen Unternehmen gefordert – und auch gefördert. Jeder zweite Personalverantwortliche bezeichnet Nachweise über nebenberufliche Weiterbildungen bei der Auswahl von Bewerbern als wichtig. Gleichzeitig gibt es eine große Bereitschaft, die eigenen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.