Pokern ist in Bewerbungen erlaubt

Bei Gehaltsverhandlungen helfen klare Vorstellungen

Ein Pokerspieler hält in der Spielbank Hamburg seine Karten.    

Foto: Archivfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Ein Pokerspieler hält in der Spielbank Hamburg seine Karten.     Foto: Archivfoto: Maurizio Gambarini/dpa

In Stellenanzeigen verlangen Arbeitgeber von ihren Bewerbern oft einen Gehaltswunsch.Doch viele Arbeitnehmer haben Mühe, so einen Wert selbst festzusetzen, und fürchten, sich mit zu hohen Forderungen ins Aus zu katapultieren.Die Karriereberaterin Jutta Boenig aus Überlingen am Bodensee relativiert...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.