Schlechte Karten für Schwätzer und Schwänzer

Kopfnoten sagen nichts über die Leistung eines Schülers, sondern über sein Verhalten – Gerade deshalb schauen viele Firmen ganz genau hin

Ein Schüler hält sein Zeugnis mit Kopfnoten in den Händen. Viele Lehrstellenbewerber nehmen Kopfnoten nicht besonders ernst – die meisten Unternehmen aber sehr wohl.    

Foto: Archivfoto: Roland Weihrauch/dpa

Ein Schüler hält sein Zeugnis mit Kopfnoten in den Händen. Viele Lehrstellenbewerber nehmen Kopfnoten nicht besonders ernst – die meisten Unternehmen aber sehr wohl.     Foto: Archivfoto: Roland Weihrauch/dpa

Schüler unterschätzen oft, wie stark die Unternehmen bei der Auswahl ihrer künftigen Azubis auf die Kopfnoten und Fehltage achten. Deshalb erleben sie zuweilen beim Bewerben eine böse Überraschung.Maik Hagen war sehr zuversichtlich, schnell eine Lehrstelle als Bürokaufmann zu finden. Denn 2,4...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.