Gute Perspektiven in der Altenpflege

Die Gesellschaft altert. Viele Seniorenheime suchen Pflegekräfte. Das bietet auch jenen Chancen, die sich weiterbilden wollen.

Silke Kockisch (links) schenkt einem Bewohner des Wohnstifts in Stöckheim Saft nach. Bald kann die Wolfenbüttelerin auch Medikamente verabreichen. Sie macht eine Weiterbildung zur examinierten Pflegekraft.   

Foto: Henning Thobaben

Silke Kockisch (links) schenkt einem Bewohner des Wohnstifts in Stöckheim Saft nach. Bald kann die Wolfenbüttelerin auch Medikamente verabreichen. Sie macht eine Weiterbildung zur examinierten Pflegekraft.    Foto: Henning Thobaben

Im Alter von 40 bis 50 Jahren nochmal die Schulbank zu drücken, ist ungewohnt. Silke Kockisch wollte es unbedingt. Die Altenhelferin lässt sich im Zuge des Projekts "WeGeBau" zur examinierten Pflegekraft weiterbilden."Als einfache Pflegehelferin hat man einfach weniger Möglichkeiten", sagt Silke...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.