Arbeitszimmer – ein Fall für Juristen

Das Bundesverfassungsgericht soll klären, wann ein Arbeitszimmer steuerlich abgesetzt werden kann.

Der Schriftsteller Theodor Weißenborn sitzt an seiner Schreibmaschine im Arbeitszimmer seines Hauses in Landscheid. Er wird sein Arbeitszimmer steuerlich absetzen können. Das gilt aber nicht für alle Menschen, die auf ein Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden angewiesen sind.    

Foto: Archivfoto: Harald Tittel/dpa

Der Schriftsteller Theodor Weißenborn sitzt an seiner Schreibmaschine im Arbeitszimmer seines Hauses in Landscheid. Er wird sein Arbeitszimmer steuerlich absetzen können. Das gilt aber nicht für alle Menschen, die auf ein Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden angewiesen sind.     Foto: Archivfoto: Harald Tittel/dpa

Das Finanzgericht Münster hält die seit 2007 geltende Neuregelung zur steuerlichen Behandlung von häuslichen Arbeitszimmern zumindest teils für verfassungswidrig. Das Gericht setzte das Verfahren eines Lehrers gegen das Finanzamt aus und rief das Bundesverfassungsgericht an (Aktenzeichen: 1 K...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.