Deutsche Brauer und Mälzer sind weltweit gefragt

Auszubildende lernen die Bedienung der Abfüllanlagen – Gute Kenntnisse in Chemie sind Voraussetzung

Azubi Julian Kühn am Biertank (Fachbegriff: zylindrokonischer Tank): An der Schraube wird das Bier ab- oder eingelassen. Der Bauprozess läuft weitgehend vollautomatisch, der Brauer muss überwachen.   

Foto: Andreas Lochner

Azubi Julian Kühn am Biertank (Fachbegriff: zylindrokonischer Tank): An der Schraube wird das Bier ab- oder eingelassen. Der Bauprozess läuft weitgehend vollautomatisch, der Brauer muss überwachen.    Foto: Andreas Lochner

Bier bleibt Bier. Gebraut wird immer noch nach dem Reinheitsgebot aus dem Jahr 1516. Die Arbeit als Brauer selbst hat sich mit den Jahrhunderten aber völlig gewandelt.Braumeister Steffen Schramm fällt es beim Rundgang durch die Brauerei leicht, einen Besucher zu beeindrucken: Von der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.