Wenn schon Azubis Rückenleiden haben

Gesundheit und Beruf: Viele Azubis bewegen sich zu wenig und ernähren sich ungesund. Deshalb integrieren immer mehr Betriebe Gesundheitsfördermaßnahmen in ihre Ausbildungsprogramme – um chronischen Erkrankungen vorzubeugen.

Ein BMW-Mitarbeiter erklärt in der Lehrwerkstatt KFZ-Mechatroniker- und Fertigungsmechaniker-Lehrlingen die Montage und Demontage an einem Motor. Viele Unternehmen beklagen, dass schon junge Arbeitnehmer gesundheitliche Probleme haben und starten daher Trainingsprogramme. Archivfoto: Waltraud Grubitzsch/dpa 

Ein BMW-Mitarbeiter erklärt in der Lehrwerkstatt KFZ-Mechatroniker- und Fertigungsmechaniker-Lehrlingen die Montage und Demontage an einem Motor. Viele Unternehmen beklagen, dass schon junge Arbeitnehmer gesundheitliche Probleme haben und starten daher Trainingsprogramme. Archivfoto: Waltraud Grubitzsch/dpa 

"Viele Azubis sind übergewichtig. Und manch Berufseinsteiger klagt schon über Rückenbeschwerden", betont Liane Pöhlmann, Koordinatorin betriebliches Gesundheitsmanagement bei der AOK Heilbronn-Franken.Deshalb integrieren immer mehr Betriebe in ihre Ausbildungen Gesundheitsfördermaßnahmen. So zum...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.