Wenn die Arbeit nicht müde macht

Erlebt jemand das Gefühl, völlig in einer Tätigkeit aufzugehen, nennen Psychologen das "Flow". Schön wäre die Arbeitswelt, wenn das überall ginge.

Der amerikanische Pianist Emanuel Ax probt am Flügel vor einem Auftritt in Shanghai. Pianisten und andere Künstler erleben bei ihrer Tätigkeit häufig einen Schaffensrausch, einen sogenannten Flow. Wenn sich dieses Phänomen auf andere Tätigkeiten übertragen ließe, wäre die Arbeitswelt schöner.    

Foto: Archivfoto: dpa

Der amerikanische Pianist Emanuel Ax probt am Flügel vor einem Auftritt in Shanghai. Pianisten und andere Künstler erleben bei ihrer Tätigkeit häufig einen Schaffensrausch, einen sogenannten Flow. Wenn sich dieses Phänomen auf andere Tätigkeiten übertragen ließe, wäre die Arbeitswelt schöner.     Foto: Archivfoto: dpa

Kennen Sie das? Sie stehen morgens gut gelaunt auf. Der Arbeitstag vergeht wie im Flug und am Abend sind Sie nicht abgespannt, sondern so ausgeglichen wie nach einem Mittagsschläfchen. Vielleicht hatten Sie ein Flow-Erlebnis.Als Flow – zu Deutsch: Fluss – bezeichnen Psychologen das völlige Aufgehen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.