Männer in Frauenberufen noch rar

Das Personal im Kindergarten ist so überwiegend weiblich, dass die Kleinen schon mal aus Gewohnheit männliche Erzieher "Tante" nennen. Die sollten sich aber davon nicht abschrecken lassen.

Der Praktikant Markus Taday zeigt dem dreijährigen Julius und der fünfjährigen Clara Ameisen an einem umgestürzten Baum im Waldkindergarten in Dessau-Roßlau. Der 22-Jährige will Erzieher werden. Dass er in seiner Ausbildung zum Sozialassistenten fast ausschließlich von Frauen umgeben ist, daran hat er sich gewöhnt.    

Foto: Jan Woitas/dpa

Der Praktikant Markus Taday zeigt dem dreijährigen Julius und der fünfjährigen Clara Ameisen an einem umgestürzten Baum im Waldkindergarten in Dessau-Roßlau. Der 22-Jährige will Erzieher werden. Dass er in seiner Ausbildung zum Sozialassistenten fast ausschließlich von Frauen umgeben ist, daran hat er sich gewöhnt.     Foto: Jan Woitas/dpa

Markus Taday will Erzieher werden. Dass er in seiner Ausbildung zum Sozialassistenten fast ausschließlich von Frauen umgeben ist, daran hat er sich längst gewöhnt. Und auch, dass er bei Praktika in Kindergärten von den Knirpsen – aus reiner Gewohnheit – schon einmal Tante gerufen wird, irritiert...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.