Die Ingenieurin ist noch immer selten

Das Ingenieurstudium wird beliebter – vor allem bei Männern.

Studenten des beginnenden Erstsemesters an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder in einem Hörsaal. Nur acht Prozent der weiblichen Erstsemester studieren einen ingenieurwissenschaftlichen Beruf.   

Foto: Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

Studenten des beginnenden Erstsemesters an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder in einem Hörsaal. Nur acht Prozent der weiblichen Erstsemester studieren einen ingenieurwissenschaftlichen Beruf.    Foto: Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

Die Beliebtheit des Ingenieurstudiums nimmt bundesweit zu. 18,9 Prozent der Studienanfänger im Erststudium haben sich 2007 für ein ingenieurwissenschaftliches Fach wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Architektur oder Bauingenieurwesen entschieden. Im Vorjahr waren es nur 18,2 Prozent gewesen.Zu...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.