Lieber U-Bahn-Fahrer als Kellner

In Frankfurt arbeiten Studenten als U-Bahn-Fahrer.

Mesut Keskin sitzt während der Fahrt im Führerhaus einer U-Bahn.   

Foto: Uwe Anspach dpa/lhe

Mesut Keskin sitzt während der Fahrt im Führerhaus einer U-Bahn.    Foto: Uwe Anspach dpa/lhe

Fasziniert hat Mesut Keskin (35) die Eisenbahn schon immer. Zwei seiner Verwandten sind schließlich Lokführer. Ihnen hat Keskin nachgeeifert: Er ist U-Bahn-Fahrer – und Student.In Frankfurt geht das. Hier steuern Studenten aushilfsweise die Bahnen unter der Stadt hindurch. In bis zu 20 Stunden pro...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.